Auf dieser Seite werde ich über meine Vorbereitungen und Planungen der Reisen berichten.

3. Tag (12. September 2019): Von Hennigsdorf zum Brandenburger Tor

von | Aktuelles, Der Berliner Mauerradweg - September 2019, Fernrouten | 2 Kommentare

Heute morgen geht es gleich zum Frühstück zum Bäcker. Danach fahren wir wieder mit der U-Bahn nach Alt-Tegel und von dort mit der S-Bahn nach Hennigsdorf, von wo wir die letzte Etappe unserer Tour auf dem Berliner Mauer-Radweg starten. Noch etwa 50 km liegen vor uns. Von Hennigsdorf überqueren wir die Havel und es geht weiter auf einem Radweg entlang der Ruppiner Chaussee vorbei an Stolpe Süd. Kurz vor Heiligensee überqueren wir wieder die ehemalige…

Mehr lesen

2. Tag (11. September 2019): Von Griebnitzsee nach Hennigsdorf

von | Aktuelles, Der Berliner Mauerradweg - September 2019, Fernrouten | keine Kommentare

Gegen 7 Uhr stehen wir auf. Ziemlich früh für Alex Verhältnisse. Aber ich bekomme eine Tasse Kaffee. Fürs Frühstück gehen wir dann in eine nahegelegene Bäckerei. Danach satteln wir unsre Räder und fahren die sechs Kilometer zum Hauptbahnhof. Das Gepäck lassen wir bei Alex. Wir haben beschlossen auch die nächste Nacht bei ihm zu übernachten, weil auch im Norden Berlins, den wir heute ansteuern werden, keine Übernachtungsmöglichkeiten zu einem vernünftigen Preis zu finden sind. Vom…

Mehr lesen

1. Tag (10. September 2019): Vom Potsdamer Platz nach Griebnitzsee

von | Aktuelles, Der Berliner Mauerradweg - September 2019, Fernrouten | keine Kommentare

Heute gelingt es mir zum ersten Mal, mein Fahrrad mit im ICE nach Berlin zu transportieren. Es ist schön, dass die Bahn diese Möglichkeit nun endlich geschaffen hat, allerdings sind die Stellplätze rar. In meinem Zugteil sind es gerade einmal drei. Das führt dazu, dass man oft frustriert ist, weil einem bei der online-Buchung dann ganz am Schluss mitgeteilt wird, dass man nicht buchen kann, weil die Stellplätze für Fahrräder ausgebucht sind. Auch ich hatte…

Mehr lesen

Der Berliner Mauer-Radweg – September 2019

von | Aktuelles, Der Berliner Mauerradweg - September 2019, Fernrouten | keine Kommentare

 Schon lange steht der Berliner Mauer-Radweg auf meiner Tourenagenda. Doch manchmal dauert es gerade länger, ehe man die naheliegendsten Projekte durchführt. Im Frühjahr hatte ich mit Alex, meinem Sohn, ausgemacht, dass wir dieses Projekt nun im Herbst gemeinsam angehen wollen. Alex ist nicht gerade ein passionierter Radfahrer, aber diese Tour wollte er gerne mit mir unternehmen. Immerhin ca. 170 Kilometer um das frühere West-Berlin. Zur Vorbereitung und Begleitung gibt es auch hier ein bikeline…

Mehr lesen

22. Tag (25. August 2019): Mit dem Zug zurück nach Leipzig

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

Ich hatte bereits gestern versucht, eine Fahrkarte von Stettin nach Leipzig zu bekommen. Allerdings überraschenderweise ohne Erfolg. Dass es nicht einfach werden würde, ahnte ich schon, weil Fahrradkarten über die Bahn-App nicht zu bekommen sind. So versuchte ich es gleich über das Privatkundenportal bahn.de. Aber auch hier war ich nicht erfolgreich. Von Stettin nach Leipzig waren keine Fahrpreisauskünfte möglich und folglich konnte ich hier auch keine Fahrkarte buchen. Etwas kopfschüttelnd wanderte ich dann noch einmal…

Mehr lesen

20.+21. Tag (23./24. August 2019): Stettin

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

So, nun habe ich mich durchgerungen, meine Fahrradtour hier in Stettin zu beenden. Bei Temperaturen um die 30 Grad macht das Radeln dann auch keinen Spaß mehr. Ich möchte aber doch bis Sonntag noch in Stettin bleiben, um die Stadt, die mir wirklich immer mehr gefällt, noch etwas näher kennen zu lernen. Stettin hat wohl lange Zeit nach 1945 eine Schattenexistenz geführt. Obwohl einst Hafen von Berlin, war die Stadt in Deutschland fast vergessen und…

Mehr lesen

19. Tag (22. August 2019): Von Ueckermünde nach Stettin

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

Ich habe zwar gut geschlafen, bin aber trotzdem noch etwas erschöpft von der gestrigen Tour. Das Frühstück im Hotel ist ordentlich aber auch nichts Besonderes. Der Tag ist wieder sehr schön und sonnig. Die Temperaturen sollen nun aber deutlich über 25 Grad steigen. Gegen 8  Uhr bin ich dann schon reisefertig, weil ich die Fähre in Altwarp um 10 Uhr erreichen möchte. Ich drehe noch eine Runde durch die Stadt und schaue an der Marienkirche…

Mehr lesen

18. Tag (21. August 2019): Von Ahlbeck nach Ueckermünde

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

Heute geht es also wieder Richtung Heimat. Der Tag verspricht herrlich zu werden. Als ich nach dem Aufstehen aus dem Fenster rausschaue ist strahlend blauer Himmel. Herr Schlatter, der mit seiner Frau die Strandkojen betreibt, kommt um kurz nach 7 Uhr und verabschiedet sich von mir. Ich kann nur sagen, dass ich mich hier in den Strandkojen gut aufgehoben gefühlt habe. Ich kann sie daher nur weiterempfehlen (http://www.usedom-strandkojen.de). Um 7:45 Uhr fährt der Zug, mit…

Mehr lesen

17. Tag (20. August 2019): Usedom – Kirchentour 2

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

Noch einmal geht es auf Kirchentour. Ich fahre mit der Usedomer Bäderbahn von Trassenheide bis nach Ahlbeck. Für die 35 Kilometer muss ich 16 € berappen. 10 € für mich und 6 € für das Fahrrad. 6 € für das Fahrrad gelten aber für den ganzen Tag, so dass ich bei der Rückfahrt nur noch einen Karte für mich brauche. Das Wetter ist wieder sehr schön mit noch nicht allzu hohen Temperaturen. Für die nächsten…

Mehr lesen

16. Tag (19. August 2019) – Wolgast – Peenemünde

von | Aktuelles, Fernrouten, Leipzig - Stettiner Haff - Usedom - Leipzig 2019 | keine Kommentare

Natürlich fühle ich mich noch etwas schwach und schlapp. Mit meinem Vermieter kläre ich, dass ich doch noch zwei Tage länger in meiner Strandkoje bleiben kann. Ich habe also noch zwei Tage Zeit, wieder zu Kräften zu kommen. Da in den Strandkojen derzeit noch keine Kartenzahlung möglich ist, nehme ich dies als willkommene Gelegenheit, meine Verfassung zu testen und nach Wolgast zu fahren, weil dort ein Geldautomat meiner Bank ist. Mal sehen wie ich die…

Mehr lesen